Home
Netzwerk Teleradiologie PDF Drucken

 

Bei der unfallchirurgischen Diagnostik spielen bildgebende Verfahren wie die konventionelle Röntgendiagnostik, die Computertomographie oder auch die Kernspintomographie eine zentrale Rolle.

 

Der telemedizinische Austausch dieser Bilder zwischen den Experten ist nicht nur zur Vermeidung von Doppeluntersuchungen sinnvoll, sondern kann im Falle einer Verlegung wertvolle Zeit sparen.

 

Weiterhin ist die Einholung einer Zweitmeinung via Telemedizin schnell und unkompliziert möglich.

 

Daher schließen sich alle Kliniken des Traumanetzwerkes Ostbayern zu einem telemedizinischen Netzwerk zusammen.